Newsletter:
 
Schriftgröße:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Das Gebäude "Alte Poststraße 5" sucht einen neuen Eigentümer

Wusterhausen/Dosse, den 11.03.2019

Das Grundstück Alte Poststraße 5 befindet sich im Herzen von Wusterhausen nordwestlich
vom Markt. Aufgrund der zentralen Lage ist die Versorgungssituation mit sozialen
Infrastrukturen, Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten wie einem Kino hervorragend.
Sie finden hier Geschäfte des täglichen Bedarfs und zahlreiche Dienstleistungen. 

Das Gebäude wurde durch die Gemeinde teilsaniert.
In einem ersten Schritt wurde der enge Hofbereich von den ruinösen und nicht mehr
benötigten Nebengelassen befreit. Die im Objekt vorhandenen Kachelöfen wurden abgebaut
und eingelagert. 

 

In einem zweiten Schritt wurde das Wohnhaus teilsaniert. Damit verbunden war der Wiederaufbau bzw. die Erneuerung der Schwelle, der Austausch einzelner Fachwerkhölzer sowie die Erneuerung bzw. Ausbesserung der Gefache. Die Außentüren und rückwärtigen Fenster wurden erneuert. Die straßenseitigen Fenster wurden restauriert.

Die Leerrohre für Versorgungsleitungen (Strom, Wasser, Gas) sind vorhanden.
Die Leitungen im Innern müssen noch  verlegt werden.

 

Um die Sanierung an dem Objekt abzuschließen, müssen weitere Arbeiten vorgenommen
werden. Dazu zählen unter anderem die Bearbeitung und Sanierung der (Zwischen-)
Deckenbalken, der verbliebenen Innenwände sowie die Innenseiten der Bestandsaußenwände. Es ist außerdem notwendig, ein Konzept für die Dämmung der Gebäudehülle zu erstellen.

Verkaufsbedingungen und Zuschlagskriterien

Die Gemeinde Wusterhausen/Dosse beabsichtigt im Rahmen eines Auswahlverfahrens den Verkauf des beschriebenen Fachwerkhauses. Der Verkauf erfolgt zum Festpreis von 54.500 Euro (exklusive Nebenkosten).

 

Dem Angebot ist ein Bewerbung beizufügen. Der Zuschlag erfolgt auf Grundlage der eingereichten Bewerbung. In der Bewerbung ist die beachbichtigte Nutzung sowie erste Finanzierungsvorstellungen zu skizzieren.

Das Grundstück befindet sich im Sanierungsgebiet „Historischer Stadtkern“. Es besteht, sofern bestimmte Vorraussetzungen erfüllt sind, die Möglichkeit für nicht rentierliche Kosten der Sanierung Städtebaufördermittel in Anspruch zu nehmen.

Weiterhin bietet die Lage im Sanierungsgebiet attraktive steuerliche Abschreibungsmöglichkeiten (§ 7h Einkommenssteuergesetz).

 

Gerne berät Sie unsere Sanierungsträgerin hinsichtlich der vielfältigen Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten. 

 

BIG Städtebau GmbH
Christoph Pinkall
Axel-Springer-Straße 54B
10117 Berlin
Telefon: 030 2123379-13
Mail: c.pinkall@big-bau.de

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Das Gebäude "Alte Poststraße 5" sucht einen neuen Eigentümer