Schriftgröße:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Preisvorteil durch gemeinsame Erdgaslieferung

Wusterhausen/Dosse, den 27.11.2020

Die Stadtverwaltung Wittstock/Dosse und die Gebäude- und Wohnungsverwaltung (GWV) GmbH beziehen ihre Erdgaslieferungen ab dem Jahr 2021 durch die Stadtwerke Bad Kissingen GmbH. Der entsprechende Vertrag wurde bereits am 20. Oktober 2020 unterzeichnet. Neben der Stadt Wittstock/Dosse und der GWV profitieren künftig auch die Gemeinde Wusterhausen/Dosse und das Amt Neustadt (Dosse) von dieser Kooperation. Beide Kommunen werden ab dem kommenden Jahr ebenfalls mit Erdgas der Stadtwerke Bad Kissingen beliefert.

 

Die Vereinbarung dazu unterschrieben Dieter Fuchs, Amtsdirektor von Neustadt (Dosse) und Wusterhausens Bürgermeister Philipp Schulz am Freitag, 27. November 2020, im Beisein von Wittstocks Bürgermeister Jörg Gehrmann. Die Vertragspartner betonten bei dem Termin ihre Freude darüber, dass die interkommunale Zusammenarbeit sich finanziell positiv für die Kommunen und letztlich für die Bürger*innen auswirkt.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Preisvorteil durch gemeinsame Erdgaslieferung