Newsletter:
 
Schriftgröße:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Ausstellung Ana Finta im Alten Laden

Wusterhausen/Dosse, den 16.10.2017

Auf dem Flyer war als Thema angekündigt „Natur als Erleben“, Bilder in Acryl, Erde und Pigmenten von Ana Finta, Brandenburg/Havel. Das Bild dazu im verschwenderischen rot-orange machte neugierig. Über 40 Besucher kamen und konnten sehen und darüber diskutieren, wie Ana Finta die Welt sieht. Die kräftigen Farben waren es dann auch vor allem, die es den Betrachtern angetan haben. Ana Finta geht geradezu verschwenderisch mit Farbe um. Aber macht es die Natur nicht auch? Wenn man jetzt bei nebligem Wetter in den Garten kommt und den Essigbaum in überwältigendem rot/ orange sieht, geht einem das Herz auf. Im Alltag fehlt leider oft der Blick dafür. Und deshalb steht man staunend vor den Bildern Ana Fintas. Sie hat den Blick für die Farben.

Ihre Bilder haben sehr gefallen, drei Bilder wurden am Sonnabend schon verkauft.

Es wurde viel diskutiert bei der Vernissage. Dazu trug auch bei, dass gleich mehrere andere Künstler aus Neuruppin, Kyritz und Wusterhausen, die alle schon im Alten Laden ausgestellt haben, zur Vernissage gekommen sind und zu ihrer Sicht befragt werden konnten.

Danke an Ana Finta, dass ihre wunderbaren Bilder in Wusterhausen zu sehen sind. Danke auch der Pianistin, denn Musik und Malerei können sich wunderbar ergänzen, das konnte man gut nachempfinden.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Ausstellung Ana Finta im Alten Laden

Fotoserien zu der Meldung


Ausstellung Ana Finta im Alten Laden (16.10.2017)