Schriftgröße:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 

Sprechzeiten:

Der Zutritt in die Gemeindeverwaltung
ist nur nach telefonischer Terminvereinbarung,
mit einer FFP2-Maske und
unter Beachtung der 3G-Regelungen gestattet.
Mo: 9-12 Uhr, 13-16 Uhr
Di: 9-12 Uhr, 13-18 Uhr
Do: 9-12 Uhr, 13-16 Uhr
Fr: 9-12 Uhr

 

 

Feuerwehr Wusterhausen/Dosse

 

 

 

 

Unser Wusterhausen

 

 

 

A-Z

 

 

Maerker-Logo

 

 

Wegemuseum

Dosse-Seenland
Woba Wusterhausen
Wusterhausen/Dosse vernetzt

Gemeinde Wusterhausen/Dosse

Die Gemeinde Wusterhausen/Dosse erstreckt sich über 22 Ortsteile. Zu diesen zählen die Stadt Wusterhausen/Dosse sowie Bantikow, Barsikow, Blankenberg, Brunn, Bückwitz, Dessow, Emilienhof, Ganzer, Gartow, Kantow, Läsikow, Lögow, Metzelthin, Nackel, Schönberg, Sechzehneichen, Segeletz, Tornow, Tramnitz, Trieplatz und Wulkow.

Die Gesamtfläche des Gemeindegebietes beträgt 20.173 ha, davon sind 15.376 ha (76 %) landwirtschaftliche Nutzfläche, 3.450 ha (17 %) Wald, 642 ha (3 %) Straßen, Bahnlinien und Wege, 379 ha (2 %), Wasser und die restliche Fläche ist Bauland bzw. Unland. Im Gemeindegebiet wohnen 5.851 Einwohner (Stand 31.12.2018). Die Landschaft im nordbrandenburgischen Platten- und Hügelland ist durch ein reizvolles Mosaik aus Waldflächen, Flußniederungen, Seen sowie natürlichem Grünland und Ackerflächen gekennzeichnet.

Es existieren drei Naturschutzgebiete (Bückwitzer See, Großer Blankenberger See, Feuchtgebiet und Waldareal zwischen Wusterhausen und Plänitz-Leddin) sowie zwei Landschaftsschutzgebiete (Gebiet um den Untersee, Wald südlich von Segeletz). Verkehrsmäßig ist die Gemeinde Wusterhausen über die Bundesautobahn A 24 und über die Bundesstraßen B5, B102 sowie über den Verkehrsflugplatz Heinrichsfelde gut zu erreichen.

Kontakt

Bürgermeister: Philipp Schulz

Am Markt 1
16868 Wusterhausen/Dosse

(033979) 877-10

(033979) 877-40

E-Mail:

Meldungen

Fr, 11. Dezember 2015
Literarisch-musikalisches Programm „Weihnachten mit Fontane“
Christel Weimar las u.a. aus Fontanes Buch „ Meine Kinderjahre“ und Christa Eggert begleitete auf dem Saxophon, dazu gab es Weihnachtliches und Klassisches vom Cello-Ensemble der Musikschule Rathenow – ein wunderschöner Abend. Und ein ...
mehr