Schriftgröße:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Jugendclub Nackel

Parkstr. 3
16845 Wusterhausen/Dosse OT Nackel

 

Der Jugendclub Nackel ist eine Gemeinschaft von etwa 20 Jugendlichen, die sich regelmäßig in geselliger Runde trifft.

 

Grillabende, Geburtstagsfeiern, sowie die alljährlich von der BBL (Berlin-Brandenburgische Landjugend e.V.) durchgeführten 48-Stunden-Aktionen gehören ebenso zum Club-Alltag, wie das gemeinsame Badenfahren im Sommer und Schlittenfahren und Eishockey im Winter. Durch die örtliche Nähe zu den Motorradfreunden und das Interesse am Fußball schließen sich jedes Jahr auch viele der traditionellen Fahrt nach Lamsfeld im Spreewald an. In der wärmeren Jahreszeit finden außerdem Volleyball- und Tischtennisturniere statt. Wenn wir nicht gerade draußen sind spielen wir im Winter gerne Mensch-Ärgere-Dich-Nicht, Rommee, Bridge und Poker.

 

Der Grundstein für den Jugendclub wurde etwa 1990 mit einem Bauwagen im Park gelegt. 1992 gab es durch die BBL die Möglichkeit in die ehemaligen Räume des Hortes im Keller des Schulanbaus zu ziehen. Unter Aufsicht wechselnder Betreuerinnen wurden verschiedenste Freizeitbeschäftigungen angeboten. 1997 wurde die Grundschule in Nackel geschlossen. Da das Gebäude verkauft werden sollte, zogen wir in die ehemaligen Räume der Arztpraxis im Gebäude des Kindergartens um. Hier wurde sehr engagiert an der Gestaltung der Räumlichkeiten gearbeitet, Fußwege wurden selbst gepflastert und ein Pavillion gezimmert. Erst vor Kurzem wurde der Club in Eigenregie (mit Mitteln der Gem. Wusterhausen) renoviert. Im Jahre 2004 haben wir die Räume der „Großen" und der „Kleinen" zusammengelegt. Seitdem sitzen Jugendliche im Alter von 15 bis 28 Jahren in einem Raum zusammen.

 

Besonders freut uns die Tatsache, dass oft auch Jugendliche aus umliegenden Gemeinden wie Läsikow, Barsikow und Segeletz bei uns zu Besuch kommen um gemeinsam die Freizeit zu verbringen, oder sich über Neuigkeiten auszutauschen.